Christus Kapelle Hemdingen

...
Die Christus Kapelle und das Gemeindehaus
befinden sich in Hemdingen im Bilsener Weg 29

 

 

Die Christus-Kapelle in Hemdingen


Die Christus-Kapelle wurde im Rahmen des Kapellen-Bauprogrammes der Ev.-Luth.-Landeskirche Schleswig-Holsteins in den Jahren 1962/63 geplant und vom Architekten Gert Johannsen aus Hamburg entworfen. Den Grundstein hiefür hat am Sonntag, 24. April 1964 Propst Jehannes Thies gelegt im Beisein kommunaler Vertreter der Gemeinden Hemdingen und Bilsen und den damaligen Pastoren der Kirchengemeinde Barmstedt Henrich, Theilig und Vierzig mit Vertretern des Kirchenvorstandes und Gemeindegliedern aus Hemdingen und Bilsen.

Unter der Stelle, an der jetzt der Altar steht, wurde eine Kassette eingemauert, die eine Urkunde enthalt. Unter anderem ist hierin vermerkt: „Dieses Gotteshaus soll eine Stätte der Andacht und der Seelsorge für die Gemeindeglieder in Bilsen und Hemdingen sein, wo das Wort Gottes von Jesus Christus gepredigt und das Sakrament gefeiert wird. Deshalb heißt dieses Gotteshaus Christuskapelle“.

Das Richtfest dieser Kapelle wurde am 18. August 1964 gefeiert. Am Erntedankfest am 3. Oktober 1965 weihte Landespropst Hasselmann zusammen mit Propst Thies und Pastor Vierzig mit großer Anteilnahme der Gemeindeglieder aus Hemdingen und Bilsen in einem großen Festgottesdienst diese Christus-Kapelle. Während die Gemeinde den Choral sang: „Sei Lob und Ehr dem Höchsten Gut…“ läuteten zum ersten Mal die beiden Glocken, die auf die Töne D` und E` gestimmt sind und 210 kg bzw. 165 kg wiegen. Die größere enthält die Inschrift: „Euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr“; die kleinere „Es ist vollbracht“.

In der verlängerten Bauphase von 1964 bis 1965 der Kapelle ist noch zusätzlich ein Nebengebäude, ein kleiner Gemeindeaufenthaltsraum mit einer Schwesternwohnung als Diakoniestation entstanden.

Die Kirchengemeinde Barmstedt hat sich in den Jahren 2001/2002 mit ihren 12500 Gemeindegliedern neu strukturiert. Hierbei entstanden 5 Pfarrbezirke. Einer dieser fünf ist der Pfarrbezirk Ost, zu dem die Dörfer Bilsen, Heede, Hemdingen, Lageln und Ellerhoop mit ca. 2900 Gemeindegliedern gehören. Das Dorf Hemdingen liegt im geographischen Mittelpunkt dieser Dörfergemeinschaft und wurde damit von der Kirchengemeinde Barmstedt als Zentrum für diesen Pfarrbezirk Ost benannt. Der Kirchenvorstand in Barmstedt hat entschieden, an dieser Stelle ein Pastorat zu bauen um von dieser Stelle den Pfarrbezirk Ost der Kirchengemeinde Barmstedt zu betreuen. Heute ist hier das Zentrum für den Pfarrbezirk Ost entstanden mit der Christus-Kapelle, dem neuen Pastorat und dem Gemeindehaus für Gemeindearbeit.

 

Horst Boelter