Senioren-Akademie

 

Zu den Veranstaltungen der Senioren-Akademie sind nicht nur ältere Menschen, sondern Interessierte jeden Alters eingeladen!

Unsere Einzelveranstaltungen finden – wenn nicht anders angegeben- im Gemeindehaus, Chemnitzstr. 26, Barmstedt statt.

Sie beginnen mit einem musikalischen Beitrag (von Herrn Deseniß), und in der Pause gibt es einen Imbiss und Getränke, die Kosten betragen pro Abend 4,50 €.

Neben den Einzelveranstaltungen finden Sie unten unsere Kursangebote.

Wir würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu können.

 

Das Kuratorium der Senioren-Akademie

 

Roswitha Hansen

Klaus-Dieter Piepenburg

 

 

Einzelveranstaltungen:

 

 

Mittwoch, 26. Januar 2011

19.00 Uhr Gemeindehaus Barmstedt

 

Rückblick auf die Studienfahrt nach Würzburg  

 

Anfang Oktober vergangenen Jahres waren wir  in Würzburg und Umgebung, haben

Städte, Landschaften, Kirchen und einige bedeutende Kunstwerke von Tilman

Riemenschneider kennen gelernt.

Darauf wollen wir an diesem Abend zurückblicken, Bilder von der Reise anschauen

und Erinnerungen austauschen.

Für Essen und Trinken ist gesorgt, als Abschluss der Studienfahrt ist dieser Abend für

Sie kostenfrei.

 

 

 

 

            Mittwoch, 23. Februar 2011

 

Fahrt zur Hamburger Kunsthalle mit Besuch der Ausstellung

Kosmos Runge

Der Morgen der Romantik

 

 

Nach der Caspar-David-Friedrich-Ausstellung, die wir auch mit der Senioren-Akademie besucht haben, wird nun in der Hamburger Kunsthalle das Werk des anderen großen Künstlers der deutschen Romantik gezeigt:

Philipp Otto Runge (1777 – 1810).

Das wollen wir uns anschauen mit einer fachkundigen Führung durch die Ausstellung.

Im Anschluss an die Führung kehren wir zu Kaffee und Kuchen in das Café der Kunsthalle ein.

 

Abfahrt:          13.45 Uhr vor der Haltestelle bei Saß

Rückkehr:       ca. 19.00 Uhr

Kosten:           28,00 € (für Busfahrt, Eintritt, Führung, Kaffee und Kuchen)

Anmeldung:    im Kirchenbüro, Tel.: 31 39

 

 

 

Mittwoch, 23. März 2011

19.00 Uhr Gemeindehaus Barmstedt

 

Was tut die Polizei?

Peter Kroll, Leiter der Polizeistation Barmstedt

 

Das Thema „Sicherheit“ hat bundesweit leider an Aktualität gewonnen. Wir wollen auf Barmstedt schauen und fragen, wie sich hier vor Ort die Lage darstellt: wie ist das Sicherheitsgefühl der Barmstedter Bürger/innen? Was sagen die Zahlen und Fakten? Was sind die Aufgaben, die Tätigkeiten und auch die Grenzen der Polizei-Arbeit?

Peter Kroll wird uns von der abwechslungsreichen und zunehmend umfangreicheren Tätigkeit der Mitarbeiter/innen berichten:

Von der Unfallaufnahme bis zum ersten Eingreifen nach einem Einbruchsdiebstahl,

von der häuslichen Gewalt bis zur Randale auf einer Party,

von der Alkoholfahrt bis zum Ablagern von Hausmüll in der Feldmark,

von der Fanmeile am Rantzauer See bis zum Sondereinsatz bei Demonstrationen,

von der Fahrradkontrolle an einer Schule bis zur Präventionsveranstaltung im Gebäude des Kreisjungendringes Pinneberg.

 

Sicher wird es viele Nachfragen über konkrete Probleme hier in Barmstedt geben, für die während und nach dem Vortrag ausreichend Raum da sein soll.

           

 

Mittwoch, 27. April 2011

19.00 Uhr Gemeindehaus Barmstedt

 

Kirche und Kircheninsel – früher und heute

Ein Bildervortrag mit Peter Steenbuck

        

Unsere Heiligen-Geist-Kirche steht seit fast 300 Jahren auf der Kircheninsel. Und man möchte meinen, so wie heute hat sie immer schon ausgesehen. Doch es gab im Laufe der Zeit einige Veränderungen. Das wollen wir uns an diesem Abend gemeinsam ansehen.

Auch das Areal um die Kirche, die Kircheninsel, sah in früheren Zeiten anders aus als heute.

Peter Steenbuck wird uns an diesem Abend mit vielen Bildern und Geschichten etwas aus der Barmstedter Stadtgeschichte erzählen.

 

 

Mittwoch, 25. Mai 2011

19.00 Uhr Gemeindehaus Barmstedt

 

Fit mit Kneipp ! (?)

Meike Kamin, Heilpraktikerin

 

Der Gesundheits-, Wellness- und Fitneßmarkt boomt. Viele sind auf der Suche nach geeigneten Mitteln und Methoden, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu erhalten bzw. zu verbessern.

An diesem Abend werden uns die Methoden, die auf den Pfarrer Sebastian Kneipp zurückgehen, vorgestellt.

„Kneipp ist mehr als Wassertreten“, sagt die zweite Vorsitzende des Kneipp-Vereins zwischen Pinnau und Krückau e. V., die Heilpraktikerin Meike Kamin. Wie vielseitig die Kneippanwendungen sind, wird sie in ihrem Vortrag darstellen.

Neben der Wasserbehandlung gibt es vier weitere Therapien und Anwendungen der Kneipp-Behandlung: Pflanzenheilkunde, Bewegungstherapie, Ernährungstherapie und die Ordnungstherapie.

Während ihres Vortrags erläutert Meike Kamin die fünf Säulen der Kneipp-Anwendungen und gibt praktische Beispiele für den Alltag. Dazu gehören natürlich Wasseranwendungen wie Wickel oder Armbäder, aber auch das Trockenbürsten, interessante Pflanzen, Tipps zur Ernährung.

 

 

Mittwoch, 22. Juni 2011

 

Dem Käsegenuss auf der Spur

Ein Besuch der Käserei meierhof in Hohenlockstedt

 

Über die Qualität unserer Lebensmittel – wir werden sie hergestellt? Was ist darin an Zusatzstoffen, Konservierungsmitteln? – wird viel diskutiert.

Am Beispiel des Lebensmittels „Käse“ wollen wir uns das näher ansehen beim Besuch der Käserei meierhof.

Zunächst wird gezeigt, wie aus flüssiger Milch schnittfester Käse hergestellt wird. Der unterschiedliche Käsegeschmack bildet sich durch das gezielte biologische Reifen der Käselaibe im Reifekeller.

Den Unterschied im Geruch, Aussehen und Geschmack erleben wir bei der anschließenden Käseprobe mit Wein. Diese ersetzt das häusliche Abendbrot und vermittelt in geselliger Runde überraschende Geschmackserlebnisse.

 

Abfahrt:          14.45 Uhr (ab Haltestelle bei Saß)

Rückkehr:       ca. 20 Uhr

Kosten:           30 € (für Busfahrt, Vortrag, Käseprobe + Wein= Abendbrot)

 

Anmeldung bis zum 15. Juni 2011 im Kirchenbüro (Tel.: 31 39).

 

Kursangebote:

 

Heiteres Gedächtnistraining

 

Ärgern Sie sich manchmal über Ihre Vergesslichkeit? Wir wollen gemeinsam das Gedächtnis trainieren und die Konzentrationsfähigkeiten stärken. Es wird kombiniert, diskutiert, gerätselt, und es werden einfache Aufgaben gelöst – das Ganze nicht mit verbissenem Ernst, sondern heiter und vergnügt.

 

Leitung: Margitta Schümann

Zeit: jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von 10.00 Uhr – 11.30 Uhr

Ort: Gemeindehaus Barmstedt, Chemnitzstr. 26

 

 

 

Gruppe „Offene Kirche“

 

Unsere Heiligen-Geist-Kirche für Menschen zu öffnen und vorzustellen, ist das Anliegen unserer Gruppe.

Wer dabei in welcher Form und welchem Umfang auch immer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen, dazuzukommen.

Nähere Informationen bei Pastor Klaus-Dieter Piepenburg Tel. 929476 oder 0172/4035593

 

 

Meditativer Tanz

 

O Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen“ (Augustinus)

 

Musik und Tanz sind ein Grundbedürfnis des Menschen, Nahrung für Körper und Geist. Wir werden überlieferte und choreographierte Tänze aus verschiedenen Kulturen tanzen.

 

Aktivierende und ruhige Tänze geben die Möglichkeit, Sinnlichkeit und Gebet Gestalt geben zu können. Wer Freude am Tanzen hat, mit und ohne Vorkenntnisse, ist herzlich eingeladen.

 

Leitung: Christine Worm, Tel. 0 41 91 – 860 50 66

Zeit:    Freitag, 21.01., 19.00 Uhr bis 20.45 Uhr im Gemeindehaus, Chemnitzstraße 26

            Freitag, 11.02., 19.00 Uhr bis 20.45 Uhr im Gemeindehaus, Chemnitzstraße 26

Freitag, 11.03., 19.00 Uhr bis 20.45 Uhr im Gemeindehaus, Chemnitzstraße 26

Freitag, 08.04.  19.00 Uhr bis 21.00 Uhr im Gemeindehaus, Chemnitzstraße 26

Freitag, 20.05., 19.00 Uhr bis 20.45 Uhr im Gemeindehaus, Chemnitzstraße 26

Freitag, 24.06., 19.00 Uhr bis 20.45 Uhr im Gemeindehaus, Chemnitzstraße 26

 

Kosten: 42 € für den ganzen Block (7,50 € als Einzelveranstaltung)

 

Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Tanz- oder Gymnastikschuhe

 

 

Qi-Gong

 

„Geschmeidig wie ein Kind, stark wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser …“

 

 

Qigong-Übungen gehören neben Akupunktur und Ernährungslehre zur traditionellen chinesischen Medizin und dienen der „Pflege der Lebensenergie“. Ihre langsamen, sanft fließenden Bewegungen stärken Muskulatur, Sehnen und Gewebe, Herz und Kreislauf und führen zu innerer Ruhe und Gelassenheit. Ebenso fördern sie die Körperwahrnehmung und sind wegen ihrer sanften, Körper, Geist und Seele

harmonisierenden Wirkung ideale Übungswege, um wieder mehr mit sich in Kontakt zu kommen.

 

Bei bestehenden Erkrankungen des Herz / Kreislaufsystems, Rücken oder Gelenke bitte vorher der Übungsleiterin mitteilen oder die Teilnahme mit dem Hausarzt besprechen.

 

Leitung: Christine Angele – Theologin, Sozialtherapeutin,

   Übungsleiterin für Taijiquan und Qigong.

 

Anmeldung und Anfragen nach Kursbeginn und Terminen und Kosten:

0 41 21 / 262 58 90 (Christine Angele)