Konfirmation

Die Bestätigung des Glaubens

Die Konfirmation ist die Bestätigung der Taufe. In der Regel werden die Jugendlichen eines Jahrgangs mit 14 Jahren in ihrer Gemeinde konfirmiert. Das traditionelle Modell sieht zuvor einen circa zweijährigen Unterricht vor - es gibt im Kirchenkreis allerdings auch alternative Modelle.

In der Kirchengemeinde Barmstedt werden die Konfirmanden, außer im Bezirk Ost (hier: ein Jahr) in zwei Jahren auf ihre Konfirmation vorbereitet.

Die Kirchenzugehörigkeit ist keine Voraussetzung - weder der Konfirmand selbst noch die Eltern müssen Mitglied der Kirche sein. Der Jugendliche kann einige Wochen vor der Konfirmation oder direkt im Konfirmationsgottesdienst getauft werden.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei den Pastoren an einem Tag, meist im Mai. Der genau Termin wird in der jeweiligen März-Ausgabe der Gemeinde-Information und in der örtlichen Presse bekannt gegeben.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK