Osterkirche Sparrieshoop

Die Kirche in Kl. Offenseth-Sparrieshoop wurde 1968 als Gemeindehaus mit Gemeindeschwesterwohnung in der damals üblichen Flachdach-Bausweise erbaut. Alle zwei bis drei Wochen hielt dann dort einer der Barmstedter Pastoren einen Gottesdienst. Auch für den Konfirmandenunterricht standen die Räumlichkeiten zur Verfügung. Als Anfang der siebziger Jahre die Gemeindeschwesterwohnung nicht mehr gebraucht wurde, ergab sich die Möglichkeit, dort die Kinderarbeit der Kirchengemeinde unterzubringen. So beherbergte dieser Teil bald die Kinderstube und wurde Keimzelle für den heutigen siebengruppigen Kindergarten der Kirchengemeinde in Sparrieshoop.

Bald zeigte sich auch, dass sich die Flachdach-Bausweise nicht bewährte. Und so wurde auf Gemeindehaus und Gemeindeschwesterwohnung ein Satteldach gesetzt. Ein Dachreiter mit einer Glocke krönte sodann das Gebäude. Im Jahre 1996 konnte endlich der eigengewichtige Taufstein in dem Gemeindehaus aufgestellt werden, was dazu führte, dass immer mehr Sparrieshooper und auch Auswärtige ihre Kinder in Sparrieshoop ihre Kinder taufen ließen. Seit 1997 begann dann die Sparrieshooper Gottesdienstgemeinde, Geld für den Bau eines eigenständigen Glockenturms mit zwei weiteren Glocken zu sammeln. Im Jahre 2003 war es dann endlich soweit, dass am Reformationstag in Passau die Glocken gegossen und am Ersten Advent der neue Glockenturm eingeweiht werden konnte.

Nun waren für jedermann die äußeren Zeichen kirchlichen Lebens vor Ort erkennbar. Im gleichen Jahr noch wurden daraus dann auch die Konsequenzen für das innerkirchliche Leben gezogen. Denn nunmehr wurde unter guter Beteiligung der Bevölkerung begonnen, regelmäßig sonntäglich in Sparrieshoop Gottesdienst zu feiern. Die Gemeinde wuchs und die Kirche wurde zu klein, so begann nach langer Planung im Jahre 2012 der Bau einer neuen Kirche. Die neue Osterkirche wurde am 22.06.2014 von Bischof Gothart Maargard geweiht.



Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK